Infos über das Bieterverfahren

Bei dem dynamischen Bieterverfahren handelt es sich um eine Verkaufsmethode, bei der nicht der Verkäufer einen Preis bestimmt, sondern die Kaufinteressenten ein Gebot für die Immobilie abgeben. Es handelt sich bei diesem Verfahren nicht um eine Zwangsversteigerung, sondern es soll für Verkäufer und Käufer ein realistischer Preis ermittelt werden. Das Bieterverfahren erfolgt mit folgendem Ablauf:

  • Die Immobilie wird beworben
  • Die Interessenten melden sich beim Verkäufer
  • Der Verkäufer lädt die Interessenten ein, an dem Bieterverfahren teilzunehmen
  • Der Verkäufer bestimmt ein oder mehrere Besichtigungstermine, für die sich die Interessenten anmelden können
  • Nach den Besichtigungsterminen haben die Interessenten bis zum Ende der Gebotsfrist die Möglichkeit ein Gebot für die Immobilie abzugeben. Die Gebote sind nur für den Verkäufer sichtbar
  • Nach der Gebotsfrist kann der Verkäufer eine Mitteilung an alle Interessenten mit dem aktuellen Höchstgebot schicken. Danach gibt es eine weitere Möglichkeit ein Gebot abzugeben. Ob es weitere Gebotsmöglichkeiten gibt, entscheidet der Verkäufer
  • Wenn der Käufer ein für ihn annehmbares Gebot bekommen hat wird das Bieterverfahren beendet. Es ist wie beim klassischen Hauskauf ein Notarvertrag notwendig
Das Bieterverfahren von BIVERO.DE bietet Verkäufern und Kaufinteressierten eine Vermittlungsplattform an.
Die Nutzung der Plattform ist für Kaufinteressierte kostenlos und unverbindlich. Ein rechtswirksamer Verkauf ist nur über einen Notarvertrag möglich.